Matias Korten

Matias Korten wurde 1991 in Bariloche geboren und ist in Patagonien aufgewachsen. Seit seiner Kindheit war er mit seinen Eltern viel in der Natur unterwegs und begann als Erwachsener mit dem Bergsteigen. Er verband seine Leidenschaft mit seinem Beruf und so ist er momentan als Wanderführer in El Chaltén, Argentinien, tätig. 2022 wird er voraussichtlich seine Ausbildung als IFMGA-Bergführer in Argentinien abschließen, um sich dann professionell dem Klettern zu widmen. Sein Spezialgebiet sind die Anden und er kann, angefangen bei 6000-ern in Peru und Bolivien bis hin zu den Granittürmen am Rande des südpatagonischen Eisfelds, von manch einem Abenteuer erzählen. Und das, dank seiner am Rhein geborenen Mutter, sogar auf Deutsch.

Bücher von Matias Korten

1 Artikel