zurück

Pit Schubert

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis

Band 2


Sicherheit und Risiko Band 2 Wissen & Praxis
4. Auflage 2018
320 Seiten 644 Farb- und Schwarzweiß-Abbildungen und Skizzen
Format 16,3 x 23,0 cm
gebunden
EAN 9783763360185

ISBN 978-3-7633-6018-5
29,90 Euro [D] • 30,80 Euro [A] • 41,90 SFr
Alle Preisangaben inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten [Lieferzeit]

Inhalt (PDF)
Leseprobe (PDF)

 

Pit Schuberts Reihe »Sicherheit und Risiko in Fels und Eis« ist ein wahrer Klassiker. In drei Bänden beschreibt er Erlebnisse und Ergebnisse aus der alpinen Unfall- und Sicherheitsforschung und hat damit sicher schon viele Bergsteiger davor bewahrt, fatale Fehler zu begehen, für die andere zuvor oft mit ihrer Gesundheit oder gar ihrem Leben bezahlt haben.

In Band II kommen insbesondere »Klettersteige« und alles, was damit in Zusammenhang steht, ausführlich zur Sprache – zusätzlich zu den Themen Wandern, Hochtouren und Klettern, die ebenfalls wieder einen hohen Stellenwert haben. Außerdem werden den Bergsteigern, Fels- und Eiskletterern Forschungsergebnisse des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins zugänglich gemacht.

Pit Schuberts Credo ist: Aus Unfällen lernen. Er beschreibt viele außergewöhnliche, mitunter fast exotisch anmutende Unfälle, mit dem Ziel, andere von Ähnlichem abzuhalten. In sachlich-trockenem Ton, mit einer Prise Bergsteiger-Galgenhumor gewürzt, hat Schubert ein ungemein spannend zu lesendes wie auch lehrreiches Kompendium zusammengestellt. Dass die Begebenheiten nicht nur tragisch, sondern oft auch erheiternd sind, untermalen die pointierten Karikaturen von Georg Sojer. Ein wichtiges Werk auf dem alpinen Büchermarkt, das in keiner Bergsteigerbibliothek fehlen sollte!

Pit Schubert war von der Gründung 1968 bis Ende 2000 Leiter des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins. Der Extrembergsteiger und -kletterer war als Maschinenbau-Ingenieur eineinhalb Jahrzehnte in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Der hohe technische Standard dort war ihm Anlass, die Ende der sechziger Jahre veraltete Sicherheit der Bergsteigerausrüstung auf Verbesserungsmöglichkeiten hin zu untersuchen. Wie kein anderer hat er die Entwicklung der Bergsteigerausrüstung und -technik geprägt und entscheidend dazu beigetragen, dass der Risikosport Bergsteigen heute sicherer ist denn je.

Sämtliche Bände dieser Reihe erscheinen immer wieder in neuen Auflagen und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Der erste Band der Reihe, »Sicherheit und Risiko I«, wurde 1995 mit dem sogenannten "Alpin-Oscar", dem Dietmar-Eybl-Preis für Sicherheit am Berg, ausgezeichnet.



Ihre Meinung
 
Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung