zurück

Sepp Brandl

Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen

mit Kaisergebirge und Steinbergen

62 Skitouren für Einsteiger und Genießer

Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen, mit Kaiser und Steinbergen Rother Skitourenführer
5. Auflage 2016
200 Seiten mit 142 Farbabbildungen
62 Tourenkärtchen im Maßstab 1:50.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:350.000 und 1:700.000
mit DAV-Gütesiegel »Natürlich auf Tour«!
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763359066

ISBN 978-3-7633-5906-6
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A] • 19,90 SFr
Alle Preisangaben inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten [Lieferzeit]

Inhalt (PDF)
Beispieltour (PDF)
Karte
Pressebericht
 

Die Berge um das Dreiländereck von Bayern, Salzburg und Tirol bieten Skitouren für jeden Geschmack: Hier locken die Chiemgauer und Dientner Berge mit reizvollem Almgelände, während das Kaisergebirge, die Loferer und Leoganger Steinberge sowie das Steinerne Meer die Skibergsteiger mit Frühjahrsfirn unter grandioser Felskulisse bezaubern. In den Berchtesgadener Alpen schließlich kann man im Frühwinter die ersten Schwünge in den Schnee zeichnen und im Frühjahr Schritt für Schritt in hochalpine Regionen vorstoßen.

Sepp Brandl ist seit Jahrzehnten in den winterlichen Skibergen in Bayern und Tirol unterwegs. In diesem Rother Skitourenführer präsentiert er eine Auswahl von 62 lohnenden Skitouren, die er in seiner bekannt präzisen und verlässlichen Art so beschreibt, dass man sich immer gut zurechtfindet. Die vorliegende 5. Auflage wurde komplett neu bearbeitet und erweitert.

Dieser Skitourenführer wurde mit dem Gütesiegel »Naturverträgliche Skitouren« des Deutschen Alpenvereins (DAV) ausgezeichnet. Die Beschreibungen der Skitouren berücksichtigen die Routenempfehlungen des DAV-Projektes »Skibergsteigen umweltfreundlich«, das der DAV in Kooperation mit dem Bayerischen Umweltministerium für die Bayerischen Alpen durchführt. Der Skiführer enthält zudem Informationen und Verhaltenstipps für naturverträgliches Tourengehen. Auch die Anreisemöglichkeiten mit Bahn und Bus sind, sofern vorhanden, aufgeführt. Damit erfüllt der Skiführer alle für die Auszeichnung erforderlichen Kriterien und wird daher vom DAV empfohlen.

Genaue Anstiegsbeschreibungen, Übersichtskarten, Tourenkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf sowie Tourensteckbriefe mit Hinweisen zu Talorten und Ausgangspunkten, Höhenunterschieden und Gehzeiten, Anforderungen, Lawinengefährdung und Hangausrichtung, günstiger Jahreszeit, Varianten und Einkehrmöglichkeiten erleichtern die Planung der Touren sowie die Orientierung vor Ort. Prächtige Farbfotos – teilweise mit eingezeichneter Routenführung – steigern die Vorfreude.



Ihre Meinung
 
Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung