zurück

Willi Hausmann

Korsika – GR 20

Alle Etappen – mit Einstiegen, Gipfeln und Varianten


Korsika – GR 20 Rother Wanderführer
3. Auflage 2014
200 Seiten mit 102 Farbabbildungen
55 Höhenprofile, 61 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:600.000 und 1:1.400.000
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763343539

ISBN 978-3-7633-4353-9
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A] • 19,90 SFr
Alle Preisangaben inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten [Lieferzeit]

Inhalt (PDF)
Beispieltour (PDF)
Aktueller Hinweis: Sperrung Cirque de la Solitude! (PDF)
Karte
Leserzuschriften
 

Korsika ist ein Traumziel für Wanderer und Trekker – Berge und Meer sind nah beieinander und ein dichtes Wegenetz durchzieht die Insel. Der GR 20 ist der bekannteste Wanderweg Korsikas und ne-benbei auch einer der berühmtesten Fernwanderwege Europas.
Die 180 Kilometer lange Route durchquert die Mittelmeerinsel und verläuft dabei meist in Höhenlagen von etwa 2000 Metern. Entsprechend hochalpin und anspruchsvoll ist die Strecke. Der Rother Wan-derführer »Korsika GR 20« beschreibt den gesamten Verlauf dieses Weitwanderwegs, aufgeteilt in 19 Etappen, mit Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten sowie Hinweisen auf Quellen, Ver-kehrsanbindung und vieles mehr. Es werden Gipfelabstecher, Varianten sowie Abstiegs- und Ein-stiegsmöglichkeiten aufgezeigt, sodass man sich auch kleinere Mehrtagestouren auf dem GR 20 zu-sammenstellen kann. Den Wanderer erwartet Natur pur – herrliche Ausblicke, enge Schluchten, erfri-schende Badebecken – und dazu korsische Köstlichkeiten, wie Käse aus den zahlreichen Bergerien.
Die Autoren Willi und Kristin Hausmann erwandern Korsika seit Jahrzehnten und geben in diesem Buch ihre große Erfahrung und Liebe zu Land und Leuten weiter. Exakte Routenbeschreibungen, Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Streckenverlauf, Höhenprofile sowie die auf der Internetseite des Verlags zum Download bereitgestellten GPS-Daten machen dieses Buch zu einem unverzichtba-ren Begleiter auf dem GR 20.
Für die dritte Auflage wurden alle Angaben sorgfältig aktualisiert.



Update-Hinweis:
Der Parc Naturel Regional Corse hat im Sommer 2011 den GR 20 Süd zwischen dem Refuge d’Usciolu und dem Monte Incudine weiter nach Westen zu verlegt. Ab der Bocca di l’Agone führen die neuen Markierungen in Richtung Westen. Die alten Markierungen wurden entfernt. Das Refuge Matalza ist mit zwei weiteren privaten Unterkünften (Bergeries de Bassetta und Bergerie Croce das neue Etappenziel. In der neuen Auflage ist diese Änderung berücksichtigt.

Ihre Meinung
 

Download, 3 Auflage (Benutzername: gast, Kennwort: siehe Buch)
Download, 2 Auflage (Benutzername: gast, Kennwort: siehe Buch)


 
Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung