zurück

Gerhard Hirtlreiter

Antholz - Gsies

Naturpark Rieserferner, Hochpustertal, Dolomiten

60 ausgewählte Wanderungen und Bergtouren zwischen Hochgall und Drei Zinnen

Antholz – Gsies Rother Wanderführer
2. Auflage 2018
176 Seiten mit 164 Farbabbildungen
59 Höhenprofile, 59 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, drei Übersichtskarten
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763343256

ISBN 978-3-7633-4325-6
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A] • 21,90 SFr
Alle Preisangaben inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten [Lieferzeit]

Inhalt (PDF)
Beispieltour (PDF)
Karte
Leserzuschriften
 

Antholz – welch klingender Begriff für Biathlon-Freunde. Als Wettkampfort, an dem jedes Jahr Weltcuprennen stattfinden, hat Antholz Berühmtheit erlangt. Unter Wanderern und Bergsteigern wird die Region im Osten Südtirols (noch) als Geheimtipp gehandelt. Dabei bietet sich hier eine landschaftliche Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Der Rother Wanderführer »Antholz – Gsies« stellt die schönsten Wanderungen und Bergtouren im Antholzer und im Gsieser Tal, im Naturpark Rieserferner, im Hochpustertal sowie in den angrenzenden Sextener und Pragser Dolomiten vor.

Die Tourenmöglichkeiten erscheinen schier unermesslich: Das Antholzer Tal lockt mit naturbelassener Landschaft, bäuerlicher Land- und Almwirtschaft sowie einer großartigen Hochgebirgsszenerie. Besonders ruhig ist es im benachbarten Gsieser Tal mit seinen grünen Almlandschaften, weil es von jeglichem Durchgangsverkehr verschont bleibt. Überaus beeindruckend sind die Gipfel in der von spektakulären Gletschern verzierten Rieserfernergruppe, in den stillen Deferegger Alpen und in den Dolomiten, deren Felszinnen südlich des Hochpustertals jäh in den Himmel spitzen. Auch für diese Gebiete finden sich zahlreiche Tourenvorschläge im Buch.

Der Autor Gerhard Hirtlreiter kennt die Südtiroler Region wie »seine Westentasche«. Er hat 60 abwechslungsreiche Halbtages- und Tagestouren sowie einige Mehrtagestouren für diesen Rother Wanderführer zusammengestellt. Das Spektrum reicht dabei von gemütlichen Talspaziergängen, genussvollen Alm- und Hüttenwanderungen und aussichtsreichen Höhenwegen bis zu anspruchsvollen Bergtouren – manche auf hochalpine Dreitausender.

Die exakten Tourenbeschreibungen werden durch detaillierte Kartenausschnitte und aussagekräftige Höhenprofile ergänzt. Dazu gibt es Angaben zur Erreichbarkeit des Ausgangspunktes – auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln – sowie zu Einkehrmöglichkeiten und zur Kindertauglichkeit. So sind alle Tourenvorschläge leicht nachvollziehbar. Zudem stehen GPS-Tracks zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit.

Für die 2.Auflage wurde der Wanderführer sorgfältig aktualisiert.



Ihre Meinung
 

Download, 2 Auflage (Benutzername: gast, Kennwort: siehe Buch)


 
Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung

Titelabbildung