Martin Marktl

Martin Marktl studierte Politikwissenschaften, Publizistik und Wirtschaftsinformatik an den Universitäten Innsbruck und Wien. Es folgten zwei Jahrzehnte in leitender Funktion verschiedener IT-Konzerne, dazwischen auch eine mehrjährige Tätigkeit als Hüttenwirt in den Kärntner Nockbergen. In dieser Zeit entstanden seine ersten Rother-Wanderführer sowie ein Buch zur Geschichte des Landes Kärnten. Zahlreiche Fachartikel in diversen Bergwandermagazinen behandelten vor allem die Themenschwerpunkte Mobilität ("alte Wege"), Kultur und Geschichte des Alpenraumes.

Martin Marktl ist Gesamtbegeher aller 10 österreichischen Weitwanderwege (ca. 8000 km Gesamtlänge), hat den gesamten Alpenkamm von Wien bis Monaco non-stop zu Fuß überquert und wanderte von der deutsch-dänischen Grenze am Bodensee vorbei bis in seine langjährige Heimat Wien (3200 km). Dazwischen lagen mehrere Jahre als Vorstandsmitglied der ÖAV Sektion Weitwanderer sowie das Ehrenamt des Bundessprechers für Weitwanderthemen im Österreichischen Alpenverein. 

Books of Martin Marktl