Weserbergland

Von Hann. Münden bis Porta Westfalica

ISBN978-3-7633-4573-1

inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Lieferbar
-Lieferung in 2 bis 5 Tagen
Weitere Ausführungen
  • detaillierte Wanderkarten
  • aussagekräftige Höhenprofile
  • GPS-Tracks zum Download
Vom schmucken Städtchen Hann. Münden (bei Kassel), wo sich Werra und Fulda zum Weserfluss vereinigen, bis zur Porta Westfalica, wo dieser in die Norddeutsche Tiefebene hinausströmt, erstreckt sich das Weserbergland. Die meist bewaldeten Höhenzüge verleihen dem windungsreichen Flusslauf einen anmutigen Rahmen und sind zum erholsamen, naturnahen Wandern wie geschaffen.

Der Rother Wanderführer Weserbergland bietet eine schöne Mischung von Tages- und Halbtagestouren, die immer wieder mit tollen Ausblicken punkten. Es geht durch die tiefen Wälder des Solling, durch den Naturpark Weserbergland und den Naturpark Münden. Von schmalen Klippenzügen von Ith und Wesergebirge bieten sich spektakuläre Aussichten. Auch kulturell hat die an Sagen und Legenden reiche Region einiges zu bieten, was sich etwa im pittoresken Baustil der Weserrenaissance meisterlich zeigt. Oft machen die Wanderungen Station an naturkundlichen oder kulturellen Besonderheiten: Das Wasserschloss Hämelschenburg, die Burgruine Pollat oder die Schillat-Höhle sind unbedingt einen Abstecher wert.

Der Wanderführer Weserbergland wurde für die sechste Auflage vollständig neu bearbeitet und auf 67 Tourenvorschläge erweitert. Der renommierte Autor Mark Zahel hat diesen Wanderführer übernommen und recherchierte sämtliche Touren neu. Erstmals überhaupt in der Wanderliteratur wird der komplette »Weserberglandweg« in 13 Tagesetappen ausführlich vorgestellt, eine attraktive Durchquerung des gesamten Landstrichs, die allen Ansprüchen an einen zertifizierten Qualitätsweg gerecht wird.

Anzahl der Touren:
67 Touren
Auflage:
6., vollständig neubearbeitete Auflage 2021
Seiten:
256
Anzahl der Bilder:
270
Ausstattung:
67 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000/1:75.000, 67 Höhenprofile, eine Übersichtskarte, GPS-Tracks zum Download
Wir freuen uns über Ihre Zuschrift, die nach Prüfung ggf. hier veröffentlicht wird.