Wiener Hausberge Süd

E-Book im Format ePUB
ISBN978-3-7633-0332-8

inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar (Download)
Weitere Ausführungen
 
Direkt vor den Toren vor der Großstadt Wien beginnt das Wanderparadies: In den Wiener Hausbergen, nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze entfernt, eröffnet sich eine vielseitige Bergwelt mit schier endlosen Tourenmöglichkeiten. Der Rother Wanderführer »Wiener Hausberge Süd« widmet sich mit 62 Wandervorschlägen den im Süden von Wien gelegenen Regionen rund um Schneeberg, Raxalpe und Schneealpe sowie dem Semmering- und Wechselgebiet.

Die Berge im südlichen Wiener Becken bis an die Grenze zur benachbarten Steiermark präsentieren einen ganz eigenen, unverwechselbaren Landschaftstyp: Die harmonische Mischung aus Föhrenwald, hellem Kalkfels und sattgrünen Wiesen ist eine der charmantesten Landschaften der Ostalpen. Überraschend unberührt ist die Natur hier, was Wanderungen in diesem wunderbaren Gebiet einen ganz besonderen Reiz verleiht.

Die beiden Wiener Autoren Franz und Rudolf Hauleitner kennen die Berge vor ihrer Haustür bestens. Sie haben für diesen Wanderführer 62 abwechslungsreiche Wanderungen ausgewählt, die sich für Genusswanderer oder Familien mit Kindern, aber auch für ambitionierte Wanderer bestens eignen. Selbst Ortsansässigen wird sicherlich so manche verborgene oder unbekannte Schönheit ihrer Heimat gezeigt.

Alle Tourenvorschläge verfügen über detaillierte Wegbeschreibungen, ein Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Eine Kurzinfo liefert die wichtigsten Angaben. GPS-Daten stehen zum Download zur Verfügung. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Auswahl der Ziele. Nicht zuletzt die vielen Fotos wecken die Lust, die vielfältige Natur in den Wiener Hausbergen zu entdecken.
Auflage:
1. Auflage 2020
Seiten:
216
Anzahl der Bilder:
123
Ausstattung:
62 Höhenprofile, 62 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:350.000 und 1:500.000, GPS-Tracks zum Download
Wir freuen uns über Ihre Zuschrift, die nach Prüfung ggf. hier veröffentlicht wird.