Mecklenburgische Seenplatte

Land der 1000 Seen mit Nationalpark Müritz

ISBN978-3-7633-4356-0

inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Lieferbar
-Lieferung in 2 bis 5 Tagen
Weitere Ausführungen
  • detaillierte Wanderkarten
  • aussagekräftige Höhenprofile
  • GPS-Tracks zum Download
Die Mecklenburgische Seenplatte ist in Mitteleuropa einzigartig. Keine andere Region hat so viele Gewässer, die durch Wasserstraßen und Kanäle miteinander verbunden sind. Nicht ohne Stolz nennt sich die Region »Land der tausend Seen«. Doch nicht nur Kanufahrer, gerade auch Wanderer finden hier ein kleines Paradies. Der Rother Wanderführer »Mecklenburgische Seenplatte« stellt die 50 schönsten Touren vor.

Besonders reizvoll ist der Nationalpark Müritz. Am »Kleinen Meer«, wie der größte Binnensee Deutschlands genannt wird, finden Wanderer ein perfektes Wegenetz. Seen wie aus dem Bilderbuch bieten auch die Strelitzer Kleinseeplatte und die Feldberger Seenlandschaft. Der Schmale Luzin und der Dreetzsee lassen sich in bequemen Tagestouren umrunden. In der Mecklenburgischen Schweiz gibt es sogar etliche Hügel zu erklimmen, die exzellente Ausblicke gewähren. Vogelfreunde freuen sich auf ihren Herbstwanderungen auf zehntausende Graue Kraniche und nordische Entenvögel, die auf ihrer Reise gen Süden hier Zwischenstation machen.

Der erfahrene Wanderführerautor Rolf Goetz hat für den Rother Wanderführer, der nun in der 5., aktualisierten Auflage vorliegt, 50 leichte Spaziergänge sowie genussvolle Halbtages- und Tageswanderungen zusammengestellt. Alle Touren werden mit übersichtlichen Kurzinfos, Kartenausschnitten mit eingetragenem Routenverlauf und aussagekräftigen Streckenprofilen vorgestellt. Dazu gibt es zahlreiche Einkehrtipps und Hinweise zu Sehenswürdigkeiten. Außerdem stehen GPS-Tracks zum Download bereit.
Anzahl der Touren:
50 Touren
Auflage:
5., aktualisierte Auflage 2021
Seiten:
184
Anzahl der Bilder:
128
Ausstattung:
50 Streckenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000 sowie zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:700.000 und 1:2.000.000
Wir freuen uns über Ihre Zuschrift, die nach Prüfung ggf. hier veröffentlicht wird.