Fränkisches Weinland – Weinwandern

mit Taubertal

ISBN978-3-7633-3167-3

inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Lieferbar
-Lieferung in 2 bis 5 Tagen
  • detaillierte Wanderkarten
  • aussagekräftige Höhenprofile
  • GPS-Tracks zum Download
Die Vielfalt fränkischer Weine lässt sich auf diesen Wanderungen zu den schönsten Weinbergen und Weinorten entdecken und erschmecken. Und was ist schöner, als eine erlebnisreiche Wanderung bei einem Schoppen guten Weines in einer gemütlichen Weinstube ausklingen zu lassen? Ganz nebenbei erfährt man Wissenswertes zu Weinbau und Rebsorten: Wie kam der Silvaner nach Franken? Welchen Einfluss haben die verschiedenen Böden auf den Geschmack? Was bedeutet Terroir?

Wein und Kultur ergeben im Fränkischen Weinland eine ausgezeichnete Symbiose. Die Wege durch die sonnenverwöhnten Weinlagen führen zu kulturellen Meisterwerken wie den barocken Bauwerken von Balthasar Neumann oder den filigranen Schnitzereien von Tilmann Riemenschneider.

Von kurzen Spaziergängen im Weinberg bis zu ausgedehnten Tagestouren von Weinort zu Weinort ist für jeden Geschmack und jede Kondition etwas geboten. Alle Touren sind auch mit Bahn oder Bus erreichbar, sodass keiner auf den Weingenuss verzichten muss.

Die gebürtigen Franken Gerhard Heimler und Wolfgang Schmieg haben für dieses Rother Wanderbuch die schönsten Wege zum Wein entdeckt und so manchen Tropfen verkostet, um Ihnen besondere Weine empfehlen zu können – zu jeder Tour geben sie persönliche Weintipps. Ein Grußwort hat die 64. Fränkische Weinkönigin verfasst. Alle Touren verfügen über exakte Wegbeschreibungen, Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Genaue GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Für die zweite Auflage wurden alle Angaben sorgfältig aktualisiert.
Anzahl der Touren:
50 Touren mit genauen GPS-Tracks
Auflage:
2. Auflage 2020
Seiten:
264
Anzahl der Bilder:
169
Ausstattung:
50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:25.000/1:50.000, Übersichtskarte, Tourenmatrix, GPS-Tracks zum Download
Wir freuen uns über Ihre Zuschrift, die nach Prüfung ggf. hier veröffentlicht wird.