FAQ – Antworten auf häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Hilfe und Antworten auf Fragen zur Rother Touren App für iPhone und Android,
erhältlich über den Apple App Store bzw. den Google Play Store.

Die Rother Touren App ist eine kostenlose Basis-App, die einzelne kostenpflichtige Guides enthält. Jeder Guide umfasst analog zu den gedruckten Wanderführern ca. 50 Touren zu einer bestimmten Region. Jeder Guide kann vor dem Kauf anhand von bis zu fünf festgelegten und bereits kostenlos freigeschalteten Beispieltouren beliebig lang getestet werden. Darüber hinaus sind zu jedem Guide eine Tourenübersicht, eine Charakteristik der Tour sowie eine Slide-Show der Bilder frei verfügbar. Um einen Guide mit allen Touren in vollem Umfang zu nutzen, können Sie ihn bequem per In-App-Kauf erwerben. Die Liste der verfügbaren Guides wird stetig erweitert.

Die kostenlose Basis-App bietet neben den o.g. Informationen eine (Online-)Karte sowie die Möglichkeit, eigene Touren aufzuzeichnen und mit Fotopunkten anzureichern. Diese Touren lassen sich per E-Mail als GPX-Datei teilen.

Mit dem Passwort aus dem Buch können Sie GPS-Daten von unserer Homepage herunterladen aber nicht den Guide in der App freischalten. Bei der RotherTourenApp mit ihren Guides handelt es sich um ein eigenständiges, anders geartetes und auch deutlich umfangreicheres Produkt, das sowohl in der technischen Entwicklung als auch in der Aufbereitung der Guides erhebliche Kosten verursacht und deshalb nicht kostenlos abgegeben werden kann. Wir bitten dafür um Verständnis.

Die GPS-Daten (GPX-Dateien) zum gedruckten Buch können Sie aber in die Rother Touren App importieren. Die GPS-Daten müssen Sie dazu zunächst auf gps.rother.de herunterladen und aufs Smartphone übertragen, Hilfe dazu gibt es hier.

Ein Guide in der Rother Touren App enthält im Prinzip den kompletten Text des gedruckten Buches, man hat also alle Touren-Beschreibungen in gewohnter Qualität zur Verfügung. Die App ist mit mehr Bildern ausgestattet, die in einer Slide-Show betrachtet werden können.

Größtes Plus ist aber auf jeden Fall die Verbindung mit GPS und die damit integrierte Navigationsfunktion. Sie sehen auf der Tourenkarte nicht nur den Verlauf der Tour, sondern auch Ihren eigenen Standort darauf. Wenn Sie möchten, können Sie über die Aufzeichnungsfunktion Ihren eigenen Weg nachverfolgen. Die auf der Tour liegenden Wegpunkte (POI) bieten wertvolle Hinweise zum Wegverlauf und können direkt über die Karte aufgerufen werden. Oft beinhalten sie neben einem Foto auch hilfreiche zusätzliche Informationen zur Tour.

Alle Inhalte können auch offline genutzt werden. Wie der separate Download einzelner Touren bzw. des gesamten Guides funktioniert, finden Sie unter "Wie kann ich einen Guide offline nutzen?".

Bitte beachten Sie aber, dass sämtliche Navigationsfunktionen der App nur bei ausreichendem GPS-Empfang genutzt werden können und die Nutzung aller Inhalte immer davon abhängig ist, dass der Akku Ihres Smartphones ausreichend lange durchhält.

Android: Sie müssen dazu auf Ihrem neuen Smartphone denselben Account im Google-Play-Store benutzen wie auf Ihrem alten Gerät. Falls Ihre Guides trotzdem nicht unter "Meine Guides" angezeigt werden: Gehen Sie in der App auf "Einstellungen" und "Gespeicherte Daten löschen". Gehen Sie dann im Hauptmenü auf "Meine Guides" (dadurch wird die Liste Ihrer Guides neu geladen).

Apple: Sie müssen dieselbe Apple-ID (Account im App Store) verwenden wie auf Ihrem alten iPhone. In der Rother Touren App gehen Sie auf "Einstellungen" und dort auf "Einkäufe wiederherstellen". Wenn es nicht funktioniert, obwohl Sie die gleiche Apple-ID verwenden, mit der Sie die In-App-Käufe ursprünglich getätigt haben, könnte es noch daran liegen, dass unter "Einstellungen > Allgemein > Einschränkungen" die In-App-Käufe deaktiviert sind (Achtung: In-App-Käufe können auch nur für eine einzelne App deaktiviert sein).

  

Steigen Sie von Android auf iPhone oder umgekehrt um, funktioniert die Wiederherstellung eines getätigten Kaufs nicht. Sie können sich aber in einem solchen Fall zusammen mit dem Kaufbeleg des Guides an feedback@rother.de wenden.

Damit die Inhalte offline verwendbar sind, muss man diese extra herunterladen. Das heißt, diese werden nicht bereits beim Kauf des Guides übermittelt – es handelt sich um sehr große Datenmengen, bei denen der Nutzer selbst entscheiden muss, ob er sie auf dem Smartphone haben will oder nicht. Wenn Sie sich die Daten für den Offline-Modus nicht gesondert herunterladen, holt sich die App die Daten aus dem Internet, sofern zu diesem Zeitpunkt eine feste Verbindung besteht. Dies kann u.U. für Sie mit (zusätzlichen) Kosten durch Ihren Mobilfunkanbieter verbunden sein.

Für das Herunterladen benötigen Sie idealerweise eine stabile WLAN-Verbindung. Der Download eines kompletten Guides erfolgt auf der Titelseite des Guides bzw. für eine einzelne Tour auf der Tour-Seite nach Aufruf der Tour. Sie finden diese Funktion oben rechts in der roten Leiste (Download-Button).

    

Falls der Download eines Guides auf Ihr iPhone wiederholt abbricht, hilft Folgendes: Prüfen Sie, ob Sie die neueste Version der App installiert haben; falls nicht, laden Sie diese aus dem App Store. Gehen Sie dann in der Rother App auf "Einstellungen" und wählen Sie "Gespeicherte Daten löschen". Nun müsste der Download bei stabiler WLAN-Verbindung funktionieren.

Alle heruntergeladenen Daten lassen sich löschen über "Einstellungen" > "Gespeicherte Daten löschen" (und natürlich beliebig oft wieder neu herunterladen).

  

Die bis zu fünf festgelegten und kostenlos nutzbaren Beispieltouren sind in der Tourenliste mit dem Begriff "Vorschau" gekennzeichnet. Diese Beispieltouren sind in vollem Umfang frei verfügbar, damit Sie sich ein Bild machen und alle Funktionen vor dem Kauf testen können.

Rufen Sie in der Rother Touren App den entsprechenden Guide auf, tippen Sie auf "Infos" und scrollen Sie bis zum Kapitel "GPS-Tracks". Dort finden Sie ein Passwort, mit dem Sie die GPX-Dateien auf gps.rother.de herunterladen können.



Am besten laden Sie die Daten am Computer herunter, dann können Sie diese direkt auf Ihr GPS-Gerät übertragen. Weitere Informationen zu den GPS-Daten des Bergverlag Rother finden Sie hier.

In einigen wenigen Fällen fehlt dieses Kapitel noch. Bitte wenden Sie sich zusammen mit einem Kaufnachweis des Guides an feedback@rother.de, wir senden Ihnen die Daten dann gerne zu.

Über "Meine Touren" können Sie Ihre aufgezeichneten Touren aufrufen. Sie können sich (oder anderen) den GPS-Track der Tour als GPX-Datei per E-Mail schicken.

Ihre während der Tour aufgenommenen Bilder finden Sie immer auch im Bilderordner Ihres Smartphones. (Evtl. müssen Sie Ihr Gerät neu starten, damit die Bilder in der Galerie angezeigt werden.)

Die GPS-Daten (GPX-Dateien) zum gedruckten Buch können Sie in die RotherTourenApp importieren. Die GPS-Daten müssen Sie dazu zunächst auf gps.rother.de herunterladen und aufs Smartphone übertragen, Hilfe dazu gibt es hier.
Wenn Sie die GPX-Dateien auf das Smartphone übertragen haben, rufen Sie den entsprechenden Ordner auf und tippen Sie auf die gewünschte GPX-Datei. Nun müsste Ihnen die Rother App zum Öffnen vorgeschlagen werden. Sie finden die Tour dann in der Rother App unter "Meine Touren".

Wir erweitern die App kontinuierlich um neue Guides. Auch wenn die Inhalte im Wesentlichen unseren gedruckten Wanderführern oder anderen Büchern entsprechen, müssen sie für die App speziell aufbereitet und erweitert werden. Da dies sowohl für die Autoren als auch für den Verlag ein nicht geringer Aufwand ist, können wir unsere Titel nur nach und nach als Guides zur Verfügung stellen. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich weitere unserer Wanderführer als Guides in der App zu bringen.

Die Aktualisierung der App erfolgt zumindest bei gravierenderen Änderungen möglichst rasch (zwei bis vier Wochen) nach Erscheinen der Neuauflage des gedruckten Buchs. In der Regel finden Sie das Erscheinungs- (bzw. Aktualisierungs-)Datum in der Einführung des Guides ("Infos") im Kapitel "Impressum".

Android: Einlösen lässt sich der Gutschein direkt und einfach in der Rother Touren App über "Einstellungen" > "Gutschein einlösen".
 
Apple:
Geben Sie den Code im App Store ein. Öffnen Sie den App Store in der Rubrik "Heute" und scrollen Sie nach unten zum Feld "Einlösen". Evtl. müssen Sie anschließend noch in der Rother App auf "Einstellungen" und dort auf "Einkäufe wiederherstellen" tippen.

Tippen Sie im Hauptmenü auf "Meine Guides", um direkt zu Ihren gekauften Guides zu gelangen.



Um schneller zu einzelnen Touren zu gelangen, können Sie diese zum Ordner "Meine Touren" hinzufügen. Dies funktioniert über das Symbol "Sternchen", wenn Sie eine Tour aufrufen.

Um alle verfügbaren Guides auf einer Karte zu sehen, gehen Sie auf "Verfügbare Guides" und tippen Sie auf das Kartensymbol oben rechts.

   

 Um die Lage aller Touren eines Guides auf einer Karte zu sehen, rufen Sie die Tourenliste auf und tippen Sie auf das Kartensymbol oben rechts.

   

Ja, dann sehen Sie Ihren Standort in Form eines roten Punktes. Wenn Sie also eine Tour durchführen, können Sie auf der Tourenkarte immer sehen, wo auf der Strecke Sie gerade sind. Die GPS-Funktion ist von einer Datenverbindung völlig unabhängig, hier müssen lediglich die Ortungsdienste (iPhone) bzw. Standortdienste/GPS (Android) in den allgemeinen Einstellungen aktiviert sein (beim iPhone ggf. auch speziell für die Rother Touren App).

Damit man die Karte (und auch alle anderen Inhalte) offline, d.h. ohne Datenverbindung zur Verfügung hat, muss man dagegen vorher entweder die entsprechende Tour oder den ganzen Guide (idealerweise über stabiles WLAN) herunterladen.

Apple: Dieses Problem liegt sehr wahrscheinlich an den allgemeinen Einstellungen Ihres iPhones. Wenn Sie mit unserer App navigieren wollen, benötigen Sie GPS. Möglicherweise haben Sie dieses auf Ihrem iPhone (allgemein oder evtl. auch nur für die Rother Touren App) gesperrt. Gehen Sie auf "Einstellungen" > "Datenschutz" > "Ortungsdienste". Diese müssen zunächst einmal allgemein auf "Ein" sein. Darunter finden Sie noch eine Liste von Apps, für die Ortungsdienste benötigt werden. Hier muss der Schalter bei Rother ebenfalls auf "Ein" sein.

Android: Auch hier müssen die Standortdienste aktiviert sein (ebenfalls in den allgemeinen Einstellungen zu finden). Allerdings fordert Sie die Rother Touren App bei deaktivierten Standortdiensten in der Regel automatisch auf, diese zu aktivieren, wenn sie benötigt werden.

1) Wahrscheinlich ist auf Ihrem Gerät der Energiesparmodus aktiviert und unterbricht die Aufzeichnung, wenn das Gerät in Standby (Ruhemodus) geht. Gehen Sie in den Einstellungen Ihres Smartphones auf "Akku" > "Energiesparmodus" und stellen Sie den Energiesparmodus auf "Aus".

2) Oder Ihr Gerät hat unterwegs das GPS-Signal verloren (z.B. in einer engen Schlucht). Dann setzt die App zwischen dem Punkt, wo das Signal verloren ging und dem Punkt, wo das Signal wiedergefunden wurde, eine gerade Linie.

Wählen Sie in der Tourenliste die Sortierung "A-Z", dann erscheinen die Etappen in der richtigen Reihenfolge.
Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung der Übersichtskarte: Klicken Sie in der Liste der Etappen auf das Kartensymbol rechts oben im roten Rechteck, auch so ist die Reihung sichtbar.

     

Die Rother Touren App wurde für iPhone bzw. Android entwickelt und ist nicht fürs iPad optimiert. Dennoch ist sie Einschränkungen auf dem iPad nutzbar (z.B. ist die Darstellung der App nur im Hochformat korrekt).

1) Möglicherweise ist Ihr Gerät oder Ihre Betriebssystem-Version nicht mit der App kompatibel. Hinweise zur Kompatibilität finden Sie im Apple App Store bzw. Google Play Store bei der Beschreibung der RotherTourenApp. Bei Google Play muss dazu Ihr Gerät dort angemeldet sein.

2) Versuchen Sie Folgendes: Löschen Sie unter "Einstellungen" die gespeicherten Daten, deinstallieren Sie die App und installieren Sie diese anschließend neu. (Vor der Deinstallation für die Offline-Nutzung heruntergeladene Guides/Touren müssen erneut heruntergeladen werden.)

3) Trifft 1) nicht zu und hilft 2) nicht weiter, wenden Sie sich bitte unter Angabe des verwendeten Geräts (genaue Bezeichnung), des Betriebssystems und einer möglichst exakten Beschreibung des Problems (Was genau funktioniert wo und wann nicht? Welche Fehlermeldungen gibt es?) an feedback@rother.de

Eine aufgezeichnete Tour können Sie als GPX-Datei exportieren und diese in andere Apps importieren.

Uns sind Einzelfälle bekannt, in denen dies tatsächlich in größerem Ausmaß der Fall ist. Fehler sind natürlich nie ganz auszuschließen. Daneben können die mit GPS aufgezeichneten Strecken zu lang sein, besonders wenn das Aufzeichnungsintervall sehr kurz ist. Der Grund dafür ist, dass das Signal permanent geringfügig hin und herschwankt, sowohl in der Zwei- als auch in der Drei-Dimensionalen. Dies summiert sich sowohl in der Strecke als auch im Höhenunterschied auf - umso stärker, je kürzer die Intervalle. In den meisten GPS-Geräten lässt sich das Intervall einstellen, bei der Rother Touren App ist es festgelegt.
Abgesehen davon empfiehlt es sich, auf die selbst aufgezeichneten GPS-Daten z.B. in Garmin Basecamp einen Filter anzuwenden, der den Track reduziert, ohne die Genauigkeit zu beeinträchtigen, in dem er überflüssige Punkte z.B. auf geraden Strecken entfernt.

Eine Sprachausgabe ist in der Rother Touren App aktuell nicht integriert.

Leider nicht. Dies hängt in erster Linie damit zusammen, dass die App Stores von Apple und Google getrennte Systeme sind. Sie können sich aber in einem solchen Fall zusammen mit dem Kaufbeleg des Guides an feedback@rother.de wenden.

Bitte schicken Sie Ihre Frage – mit möglichst präziser Beschreibung des Problems und unter Angabe Ihres Geräts und Ihrer Betriebssystemversion – an feedback@rother.de. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich, bitten aber um Verständnis, dass dies ggf. einen oder (z.B. übers Wochenende) ein paar Tage dauern kann, da wir den Support persönlich über unser relativ kleines Verlagsteam managen.