Dolomiten 1

Grödnertal – Villnößtal – Seiser Alm

ISBN978-3-7633-4248-8

inkl. ges. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Lieferbar
-Neuerscheinung - Titel erscheint in Kürze.
Neuauflage voraussichtlich erhältlich ab 18.11.2021
Weitere Ausführungen
  • detaillierte Wanderkarten
  • aussagekräftige Höhenprofile
  • GPS-Tracks zum Download
Senkrecht hochragende Berge, beeindruckende Felszacken, grüne Täler und blumenübersäte Bergwiesen: Die Dolomiten sind ein Abenteuerspielplatz für Wanderer. Für sie stellt der Rother Wanderführer »Dolomiten 1« 51 Touren im Grödnertal, im Villnößtal und auf der beliebten Seiser Alm vor – abwechslungsreicher kann der Bergurlaub damit nicht werden!

Panoramawege laden zum genussvollen Wandern ein, fast vergessene Pfade führen abseits vom Trubel in unberührte Bergnatur, auf schönen Steigen geht es zu urigen Almen und Hütten. Auch einige höhere Gipfel finden sich in der Tourenauswahl. Als ein Top-Ziel ist hier der Piz Boé zu nennen, einer der leichtesten Dreitausender der Dolomiten, der eine unglaubliche Sicht auf die Bergwelt ringsum bietet.

Detaillierte Wegbeschreibungen, Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile machen die Tourenvorschläge leicht nachvollziehbar. Außerdem stehen GPS-Tracks zum Download bereit. Zahlreiche Einkehrtipps, Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und Ausflugsvorschläge runden diesen Wanderführer ab.

Der Rother Wanderführer »Dolomiten 1« umfasst das Gebiet der westlichen Dolomiten entlang des Eisacktals zwischen Brixen und Bozen. Er beschreibt Wanderungen in den Grödner Dolomiten zwischen Brixen, Bozen und Fassatal mit Langkofel, Plose, Villnößtal, Seiser Alm und Rosengarten.Mit den Rother Wanderführern »Dolomiten 1« bis »Dolomiten 7« wird das gesamte Gebiet zwischen Bruneck, Brixen, Bozen, Belluno und Sexten abgedeckt.
Anzahl der Touren:
51 Touren
Auflage:
13., überarbeitete Auflage 2022
Seiten:
160
Anzahl der Bilder:
95
Ausstattung:
52 Höhenprofile, 52 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:300.000 und 1:500.000
Wir freuen uns über Ihre Zuschrift, die nach Prüfung ggf. hier veröffentlicht wird.