Bernd Ritschel

Bernd Ritschel, 1963 im oberbayerischen Wolfratshausen geboren, bereist seit gut 35 Jahren die Gebirge und Kontinente dieser Erde. Viele Expeditionen in den Himalaya, nach Alaska, in die Anden oder die Arktis führten ihn auch auf Gipfel über 7000 Meter. Aus dem begeisterten Extrembergsteiger wurde ein international erfolgreicher Profifotograf. Zusammen mit seiner Frau Manuela und Tochter Clarissa lebt er seit vielen Jahren in Kochel am See.

"Die Kamera ist seit über 30 Jahren mein ständiger Begleiter in den Bergen. Zu Beginn stand die Dokumentation unserer Touren und Expeditionen im Vordergrund. Es folgte eine Phase anspruchsvoller und spannender Werbefotografie. In den kommenden Jahren möchte ich meine Fotografie stärker der abstrakten Fotokunst widmen – einfach alleine oder auch mit guten Freunden eine intensive Zeit in den Bergen verbringen - authentisch, emotional - back to the roots."

12 Ausstellungen in 20 Jahren brachten seine Bilder einem breitem Publikum näher. Aktuell liegt ihm das Thema "Gletscher der Alpen" sehr am Herzen. Seit August 2019 steht dazu eine erste Ausstellung im Bergsteigerdorf Vent in den Ötztaler Alpen.
Seine Aufnahmen wurden unter anderem veröffentlicht in über 80 Kalendern, namhaften Magazinen wie National Geographic, Geo, Stern, Geo Saison, Abenteuer & Reisen; ADAC Spezial, sowie fast allen europäischen Ski- und Bergmagazinen, sowie in über 30 Bildbänden (u. a. Berge im Licht, Wilde Alpen, Hütten - Sehnsuchtsorte in den Alpen, Dark Mountains und zuletzt Bergheimat Bayerische Alpen) sowie in vielen Lehrbüchern wie z. B. dem Bestseller Fotografie.
Bernd Ritschel gehört heute zu den bekanntesten Berg- und Outdoorfotografen Europas.

Mehr über Bernd Ritschel und seine Arbeit finden Sie auf seiner Website unter www.lightwalk.de.

Bücher von Bernd Ritschel

2 Artikel