Gebiets- und Auswahlführer


Franz Rasp

Watzmann-Ostwand

Ein Führer für die Begeher der klassischen Routen der Ostwand

4. Auflage 2013
72 Seiten mit 20 Schwarz-Weiß-Abbildungen
Format 11 x 15 cm
kartonierter, cellophanierter Einband
EAN 9783763341412

ISBN 978-3-7633-4141-2
7,90 Euro [D] • 8,20 Euro [A] • 11,00 SFr


Verwandte Themen


Die Watzmann-Ostwand in den Berchtesgadener Alpen zählt mit gewaltigen 1800 Metern Höhenunterschied zu den höchsten Felswänden der Alpen. Landschaftlich reizvoll gelegen, rangierte sie schon früh unter den bekanntesten und attraktivsten Kletterwänden der Ostalpen. Heute ein »Muss« für jeden versierten Kletterer, hat sie seit 1981, als sie von etwa 100 Seilschaften pro Jahr durchstiegen wurde, an Beliebtheit sogar noch zugenommen und blieb als eintägiger Marathondurchstieg wie als Zweitagesroute mit Wandbiwak eine der großen bergsteigerischen Herausforderungen.
Franz Rasp, brillanter Bergsteiger und Bergführer, kannte diese gigantische Felswand wie kaum ein anderer und durchstieg sie beinahe 300 mal. Seine genaue Beschreibung aller Routen, die Darstellung der Anstiege und Wegführungen durch detaillierte Fotos, die Hinweise auf die besonderen Gefahren der Wand sowie die geeignete Ausrüstung werden bestimmt dazu beitragen, der Watzmann-Ostwand einiges von Ihren Schrecken zu nehmen – dieser »schönen« Ostwand, deren besonnene Durchsteigung jedem konditionsstarken Kletterer als unvergessliches Bergerlebnis winkt.
Michael Grassl, der 1. Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Berg- und Skiführer, hat die Aktualisierung für die vorliegende Auflage übernommen und den Führer mit dem von ihm erstbegangenen Franz-Rasp-Gedächtnisweg um eine attraktive Kletterroute bereichert.



Ihre Meinung