Gebiets- und Auswahlführer


Hellmut Schöner

Berchtesgadener Alpen

Gebietsführer für Wanderer und Bergsteiger
8. Auflage 2001
208 Seiten mit 39 Schwarz-Weiß-Abbildungen
eine Wanderkarte im Maßstab 1:50.000
Format 11 x 15 cm
kartonierter Einband, Set-Ausführung
EAN 9783763331192

ISBN 978-3-7633-3119-2
vergriffen


Leserzuschriften

Die Berchtesgadener Alpen ragen als Südostecke Bayerns mit neun selbständigen Gebirgsstöcken herzförmig in österreichisches Gebiet hinein. Lediglich der Watzmann-Gipfel und das Lattengebirge liegen ganz auf bayerischem, der mit 2941 m alles überragende Hochkönig ganz auf österreichischem Terrain. Die übrigen Massive – Göllstock, Gotzenberg und Hagengebirge, Röth und Steinernes Meer, Reiteralpe, Untersberg und Watzmannstock – werden von der Landesgrenze durchzogen.
Angesichts einer mehr als 150jährigen Tourismustradition im Berchtesgadener Land überrascht die Unversehrtheit seiner Alpen, deren Großteil vor knapp zwei Jahrzehnten zum National- und Alpenpark mit den vorrangigen Zielen Naturschutz, Naturerforschung und Erholung erklärt wurde.
In diesem Führer findet der Wanderer und Normalbergsteiger alle interessanten Vorgebirgsrouten, Übergänge und Gipfelwege. Alle bekannten Gipfel des Gebietes sind mit leichten Anstiegen (bis Schwierigkeitsgrad I) beschrieben.
Hellmut Schöner, brillanter und umfassender Gebietskenner, hat die vorliegende Auflage auf den neuesten Stand gebracht und um einige Randzahlen und viele Literaturhinweise ergänzt. Die übersichtliche Gestaltung – die Kurzangaben zu den Routen sind in einem Beschreibungskopf vorangestellt – ermöglichen eine bequeme Tourenauswahl. 39 detaillierte Abbildungen und Skizzen erleichtern zusammen mit den rot eingetragenen Wanderwegen in der mehrfarbigen Beilagenkarte auch dem ortsunkundigen Bergwanderer die Orientierung und machen dieses bewährte Führerwerk weiterhin unentbehrlich für eine sinnvolle Tourenplanung.



Ihre Meinung