Vergriffene Titel


Werner Munter / Margrit Munter

Berner Alpen

Gebietsführer für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer
10. Auflage 1995
560 Seiten mit 72 Schwarz-Weiß-Abbildungen
9 Anstiegsskizzen, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:150.000
Format 11 x 15 cm
plastifizierter Einband
EAN 9783763324156

ISBN 978-3-7633-2415-6
vergriffen



Berner Oberland – wer denkt da nicht gleich an das einzigartige Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau oberhalb der Bergsteigermetropole Grindelwald. Doch die Berner Bergwelt hat weit mehr zu bieten, als das weltbekannte Postkartenmotiv über sattgrünen Alpweiden: beschauliche Wanderungen über Simme und Saane, wildromantische Bergtouren oberhalb der tiefeingeschnittenen Talfurchen von Kandersteg und Lauterbrunnen sowie rassige Hochtouren zu den begehrten Viertausendern am Aletsch- und Fieschergletscher.
Werner Munter hat sich als Bergführer und exzellenter Gebietskenner ebenso einen Namen gemacht wie auch als sachkundiger Autor einer Lawinen-Lehrschrift im Verlag des Schweizer Alpenclubs. Seit Jahrzehnten durchstreift er zusammen mit seiner Frau Margrit die wilde Bergwelt zwischen Sanetsch- und Grimselpaß und mußte vor allem in den letzten Jahren die galoppierende »Schwindsucht« so manchen Klassikers infolge fortschreitender Erosion und verstärkten Gletscherrückganges feststellen. Gerade hierauf liegt der Schwerpunkt der vorliegenden Neubearbeitung, wenngleich bei den augenblicklich stark wechselnden Verhältnissen nur einzelne Hinweise auf veränderte Routenverläufe sinnvoll angebracht werden können.
Dieser Führer umfaßt mit den Berner Alpen zwischen Sion im Südwesten und Meiringen im Nordosten eines der begehrtesten westalpinen Tourengebiete und präsentiert vor allem klassische Hochtouren im unteren und mittleren Schwierigkeitsbereich, jedoch auch alle wichtigen und bedeutenden Eis- und Felsanstiege in den oberen Schwierigkeitsgraden. Die zuverlässigen und präzisen Wegbeschreibungen werden ergänzt durch zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen mit Routen-einträgen und zwei Übersichtskarten.



Ihre Meinung