Gebiets- und AV-Führer


Peter Holl

Niedere Tauern

7. Auflage 2005
496 Seiten mit 52 Schwarz-Weiß-Abbildungen
2 Skizzen, eine farbige Übersichtskarte
Format 11 x 15 cm
plastifizierter Einband
EAN 9783763312672

ISBN 978-3-7633-1267-2
22,90 Euro [D] • 23,60 Euro [A] • 32,10 SFr

Leserzuschriften

Verwandte Themen


Die Niederen Tauern gehören zu den größten Gebirgsgruppen der Ostalpen. Begrenzt von den Hohen Tauern im Westen und dem Zusammenfluss des Liesingtales mit dem Murtal im Osten umfasst dieses Gebirge die Massive der Seckauer, Triebener, Rottenmanner, Wölzer, Schladminger und Radstädter Tauern. Trotz der Erschließung vieler Täler durch Straßen und Busverbindungen können Naturliebhaber hier auch heute noch Ruhe und Einsamkeit vorfinden - paradiesische Verhältnisse also für Wanderer ebenso wie für Bergsteiger und Kletterer, wenn sie leichtere und genussvollere Touren bevorzugen.
Der Autor Peter Holl darf als absoluter Gebietskenner bezeichnet werden, hatte er doch in den letzten 50 Jahren nahezu alle Wander- und Kletterrouten in den Niederen Tauern persönlich begangen. Bis zu seinem Tod im Jahr 2002 bearbeitete und betreute er diesen Alpenvereinsführer. Aufgrund seiner ständigen Aktualisierungen und dank der Mithilfe einiger Gebietskenner konnte auch die 7. Auflage wieder gründlich überarbeitet werden.
Die Niederen Tauern können seit der letzten Auflage bezüglich Schutzhütten, Wanderwegen und Kletterrouten als praktisch restlos dokumentiert gelten. Im Aufbau folgt dieser Alpenvereinsführer den strengen Richtlinien der UIAA: Beschreibungsköpfe mit allen technischen Angaben sowie einer kurzen Charakteristik des betreffenden Weges oder der Kletterroute vereinfachen die Auswahl auf den ersten Blick. Eine Erleichterung im praktischen Umgang mit dem Führer sind neben der Übersichtskarte vor allem ein Abbildungs- und Skizzenverzeichnis sowie ein ausführliches Stichwortregister. Ein zuverlässiger Begleiter also für alle Streifzüge durch die Niederen Tauern.



Ihre Meinung